Diva-Challenge #330

Nachdem ich sehr lange keine einzige Kachel mehr gemacht habe, habe ich jetzt endlich mal wieder Zeit dazu gefunden und mich der Challenge von Gast-Diva Jeanette Clawson „Zentangle Plates“ gewidmet. Ich hatte sehr viel Spaß dabei, obwohl ich Mühe hatte, mich an einige von mir gern genutzte Tanglemuster zu erinnern.

After not having done a single tile in a long while I finally found some time for it again and did this week’s challenge by guest diva Jeanette Clawson „Zentangle Plates“. I had a lot of fun with it although it was difficult to even remember some of my favorite tangle patterns.

 

Und hier das Ganze als vollständiger Teller gespiegelt, dank des hilfreichen Tips von Susie:

And here the tile mirrored as a full plate, thanks to the very helpful tip from Susie:

 

 

 

3-in-1 Challenges und Diva-Challenge #243

Ich habe noch ein herbstlich inspiriertes Zendala gemacht, welches, da ich im Moment wenig Zeit zum Tanglen habe, gleich drei verschiedene Challenges erfüllt: Die Diva-Challenge dieser Woche (Tanglemuster Gourdgeous), die schon etwas ältere Zendala Dare Nr. 112 – den tollen String wollte ich unbedingt einmal nutzen – und, last but not least, den  Muster-Mixer des Monats von Anya, der für den November die Aufgabe stellt, die Muster Narwal und ‚Nzeppel zu mixen:

I tangled another autumn-inspired zendala which, as I have little time to tangle at the moment, meets three challenges in one: this week’s diva challenge (tangle pattern Gourdgeous), the zendala dare challenge No. 112 – I always wanted to use this beautiful string – and, last but not least, this month’s Muster Mixer by Anya, which is for November to mix the patterns Narwal and ‚Nzeppel:

Zentangle 22 Drei Challenges

 

Und hier ist noch die Diva-Challenge dieser Woche. Die ging ganz schnell! Räume leer lassen ist einfach für mich und passt auch gerade sehr gut, weil ich im Moment nicht viel Zeit zum Tanglen habe.

And here’s also this weeks‘ diva challenge. That was a quick one! Leaving spaces empty is easy for me and it suits me just fine, as I don’t have lots of time to tangle right now.

 

Zentangle 23 DivaChallenge 243

 

Diva-Challenge #240

Diese Woche schlägt Diva Laura vor, dass wir uns vom Herbst und von Herbstblättern inspirieren lassen sollen. Also habe ich die Silhoutte eines schönen Herbstblattes von einem Foto abkopiert und wollte darauf tanglen. Dann fand ich aber diesen „string“, den Mutter Natur kreiert hat, so schön, dass ich gar nicht mehr mit Mustern drangehen wollte, sondern nur noch mit ein bisschen Herbstfarben. Jetzt ist es eigentlich gar kein Zentangle geworden, aber immerhin passt es zum Thema:

This week diva Laura suggests that we should let autumn and the autumn leaves inspire us. So I copied the shape of a beautiful autumn leave from a photo and wanted to tangle on that. But then I found this „string“, created by mother nature, so beautiful that I didn’t want to add any other patterns to that but just a bit of autumn colors. So now it is not really a Zentangle but it meets this week’s subject:

Zentangle 20 DivaChallenge 240

 

Diva-Challenge #239

Endlich habe ich mal vor Samstag ein bisschen Zeit für die Diva-Challenge gefunden. Die Aufgabe ist, das Tanglemuster Munchin zu verwenden. Nach einem missglückten Erstversuch ist das hier mein Ergebnis und mir gefällt’s:

This week I eventually found some time to do the diva challenge before Saturday. The challenge is to use the tangle pattern Munchin. After a failed first try this is my result and I like it:

Zentangle 19 DivaChallenge 239

Muster-Mixer #11 und Diva-Challenge #238

Für den Muster-Mixer von Anya Lothrop im Oktober gilt es, die Muster Facade und Crescent Moon zu mixen. Wie Anya selbst schon vermutet hat, führt das – so auch bei mir – zu ziemlich geometrischen Ergebnissen:

This month’s pattern-mixer-challenge by Anya Lothrop is to mix the patterns Facade und Crescent Moon. As Anya supposed already, this will probably lead – and did so for me, too – to quite geometrical results:

Zentangle 17 MusterMixer #11

 

Eine schöne Überraschung gab es diese Woche bei der Diva-Challenge, nämlich ein neues Tanglemuster von Beate Winkler, der Autorin eines meiner Lieblinges-Zentangle-Bücher: Tri-Bee! Ich finde es toll und hatte mit der Challenge viel Spaß. Mein Kärtchen war in Rekordzeit fertig:

This week’s diva challenge held a nice suprise, namely a new tangle pattern by Beate Winkler, the author of one of my favorite zentangle books: Tri-Bee! I thinks it is gorgeous and I had a lot of fun with the challenge. My tile was completed at record speed:

Zentangle 18 DivaChallenge 238

 

Diva-Challenge #237

Endlich habe ich wieder einmal etwas Zeit für die Diva-Challenge gefunden, nachdem ich in den letzten Wochen nicht dazu gekommen bin. Aber ich habe zwischendurch auch einen Urlaub auf Korfu verbracht, wobei ein paar Skizzen und Zentangle-inspirierte Bilder entstanden sind:

Finally I found some time for the diva challenge again, after not being able to get to it in the past weeks. But in the meantime I also spent a holiday on the greek island of Corfu, where I drew some sketches and zentangle-inspired pictures:

 

Skizze I kleinBlumenbild

 

unterwasser

Jetzt aber zur Diva-Challenge, die diese Woche wieder von einer Gastbloggerin kommt, nämlich Charlotte Carpentier, die die Aufgabe gestellt hat, den String mit Hilfe einer Schablone und Einfärben des Papiers zu erstellen. Ich habe eine Faltschablone aus Papier benutzt und zum Einfärben schwarzen Tee und etwas Balsamico-Essig. Das Resultat sieht ein bisschen wild aus, aber ich bin ganz zufrieden damit:

Now to the diva challenge which is brought to us this week by guest blogger Charlotte Carpentier who challenges us to create a string by using a stencil and a means to dye our tile. I used a paper-folded stencil and black tea and balsamic vinegar as dye. The result looks a bit wild, but nonetheless I am content with it:

Zentangle 16 DivaChallenge 237

 

Diva-Challenge #230

Gastbloggerin bei Diva Laura Harmz ist diese Woche Erin Olson, die den schönen Blog „The Bright Owl“ mit der allwöchentlichen „Zendala-Dare“-Challenge hostet. Natürlich hat sie einen Zendala-String gestellt, der mir sehr viel Spaß gemacht hat.

This weeks guest blogger for diva Laura Harmz is Erin Olson, known as the owner of the  Bright Owl blog with its weekly zendala dare challenge. Her challenge is of course a zendala string  and it was a lot of fun for me to tangle.

 

Zentangle 15 DivaChallenge 230 Zendala 4

 

Muster-Mixer #9

Der Muster-Mixer dieses Monats stellt die Aufgabe, die Muster Tropicana und Ixorus zu mixen. Das war für mich eine echte Herausforderung, weil ich mit Tropicana schon zuvor bei der Diva-Challenge sehr schwer getan hatte, und Ixorus auch nicht gerade zu meinen Favoriten gehört. Ich habe darum von beiden Mustern nur die Grundelemente verwendet – mein Ixorus sieht deshalb jetzt eher wie Crescent Moon aus – und in einem Mandala zusammengefasst:

This months Muster-Mixer brings up the task of mixing the patterns Tropicana and Ixorus. That was a real challenge for me, as I had already had some difficulties with Tropicana in the recent diva challenge and Ixorus isn’t one of my favorite patterns either. So I used only the basic elements of both patterns – that’s why my Ixorus looks more like Crescent Moon – and put them together in a mandala:

 

Zentangle 14 MusterMixer #9

 

Diva-Challenge #229

Die Diva-Challenge dieser Woche, dieses Mal gestellt von Gastbloggerin Sandy Hunter mit der Aufgabe, Teile der Kachel weiß zu lassen, hat sich bei mir lustig entwickelt: Im ersten Anlauf habe ich eine Kachel mit drei runden Bögen in der Mitte gezeichnet und die Bögen weiß gelassen. Dieser Kontrast war dann aber so hart, dass ich es überhaupt nicht schön fand, also habe ich die Bögen kurzerhand mit denselben Mustern ausgefüllt wie die Umgebung. Resultat:

This week’s diva challenge, brought to us by guest blogger Sandy Hunter with the task of leaving parts of our tile white, turned out funny for me: As my first attempt I drew a tile with three bows in the middle and left those bows white. But then the color contrast was so hard that I absolutely didn’t like it and so I filled the bows with the same tangle patterns I had used for the surroundings. This is the result:

Zentangle 12 DivaChallenge #229 die erste

Noch nie habe ich eine Kachel mit so wenig weiß gezeichnet! I have never before made a tile with so little white space! 🙂

Also zweiter Versuch, unter Verwendung des Templates #66 aus dem schönen Zendala Dare-Blog von The Bright Owl, dort eingesandt von Tanglerin Mariet.

So here’s my second attempt, using template #66 from the gorgeous  zendala dare blog by The Bright Owl, posted there by tangler Mariet.

Zentangle 13 DivaChallenge #229 die zweite